Ausgleichs- und Spachtelarbeiten - Qualität fängt beim Untergrund an!

Oftmals wird die Vorbereitung der zu fliesenden Fläche unterschätzt: Die Wände sind schief oder uneben. Oberflächen weisen Rückstände von vorhergehendem Belag auf oder andere Gewerke hinterlassen ihre Spuren. Doch gute Fliesenverlegung fängt bei einem optimalen Untergrund an.

 

fliesen-fussboden-mit-einlegerKein Fliesenkleber wird eine schiefe Wand ausgleichen können. Mit unebenen Oberflächen tragen Sie immer das Risiko, dass hinter der Fliese Hohlstellen oder Erhebungen entstehen, die die Fliese unter Spannung setzen. Bei kleinster Belastung kommt es dann zu Sprüngen und auf Sie kommen schnell enormer Aufwand und zusätzliche Kosten für Reparaturarbeiten hinzu.

 

Besonders großformatige Fliesen, wie sie mehr und mehr im modernen Fliesendesign ihre Anwendung finden, bedürfen eines optimal glatten Untergrundes um derart Unglücke zu vermeiden. Da insbesondere das Verlegen von großformatigen Fliesen zu seinen Spezialgebieten zählt, haben wir vom „Fliesenwerker“ Magdeburg ein besonders kritische Auge für vorhergehende Ausgleichs- und Spachtelarbeiten. Um qualitativ hochwertige Projekte abzuliefern, muss der Untergrund gut vorbereitet und glatt sein. Lassen Sie dabei einen Profi ans Werk. Unser Fliesenlegermeisterbetrieb aus Magdeburg hilft Ihnen gerne.